Komplettsanierung Oberländerhaus Ried

Architekt
Samuel Inniger, Österholz
Bauherr
Stefan Fetzer
Baujahr
2020
Ort
Ried bei Frutigen

Im Jahr 1926 beschloss eine Familie, sich ein typisches Oberländerhaus in luftiger Höhe zu bauen – im Zwischenbäch in Ried bei Frutigen. Das Haus, inklusive Stall und 2 Etagen, hatte einen atemberaubenden Blick über die Schweizer Berge. Knapp 100 Jahre später plante der neue Besitzer und Bauherr, Stefan Fetzer, einen Umbau dieses Hauses, um es familientauglich zu gestalten. Hierfür benötigte es gründliche Planung und Umsetzung. Mit diesem Projekt wurde daher die Allenbach Holz und Solartechnik AG beauftragt. Aus dem geplanten, kleinen Umbau wurde eine umfassende Sanierung, inklusive Solardach-Aufbau. Die Solarholzbauer verwandelten das stark in die Jahre gekommene Haus innerhalb kürzester Zeit in eine heimelige, energieeffiziente Wohnoase. Durch Unterstützung der Partner aus dem Netzwerk Umbau-Coach wurden auch alle anderen Arbeiten hochprofessionell umgesetzt. Nach nur acht Monaten konnten die überglücklichen Mieter ihr neues Heim beziehen und der Bauherr ob der reibungslosen Umbauzeit erleichtert aufatmen.

Das sagen die Kunden

«An der Arbeit der Solarholzbauer lässt sich absolut nichts aussetzen. Im Gegenteil: Als Handwerker weiss ich, wie es auf dem Bau manchmal zugeht und das Allenbach-Team hatte stets ein tadelloses, kompetentes, zuvorkommendes Auftreten. Allenbach ist ein Vorzeige-Baubetrieb, den ich schon jetzt mehrfach weiterempfohlen habe. Während dem Umbau war ich ein Teil des Teams. Ich habe nicht eine Sekunde bereut, dass ich einen Grossteil der Umbauarbeiten in vertrauensvolle Hände übergeben habe.»Stefan Fetzer